BLITZDUCTORconnect

Einfach. Sicher. Leistungsstark. 

Der universelle Kombi-Ableiter schützt MSR-Kreise, Bus- und Telekommunikations-Systeme im industriellen Umfeld vor Schäden durch Blitze und Überspannungen.
Mit einem hohen Blitzstrom-Ableitvermögen von 3 kA (gesamt) und niedrigen Schutzpegeln ist diese neue Gerätegeneration optimal für den Endgeräteschutz geeignet.

Sie brauchen zuverlässigen Schutz für die MSR-Technik und Prozessautomation im industriellen Umfeld?
Bei der Vielzahl von BLITZDUCTORconnect Typen- und Gerätevarianten finden Sie immer den richtigen Ableiter, genau abgestimmt auf Ihre Anforderung. Eigensichere Signalkreise schützen Sie mit speziellen Ableitern der Ex-zugelassenen Gerätelinie.

Alle Features auf einen Blick

1 - Entriegelungstaste
für den Anschlussleiter
 
2 - Messbuchsen
für die einfache Wartung
 
3 - Fail-open Überlastverhalten
das Signal bleibt verfügbar
 
4 - Technik
sichere Entriegelung der Module
 
5 - Push-in Anschlussklemmen
45° geneigt, bis 2.5 mm2
 
6 - Erdungskontakt
35 mm Hutschiene
 
7 - Signaltrennung / Verpolungsschutz
einfache Wartung durch gedrehtes Einstecken des Schutzmoduls
 
8 - Fernüberwachung
durch optionale FM-Sende- und Empfangseinheit
    
9 - LifeCheck-Anzeige
für die optische Statuserkennung

So einfach geht die Installation

In 5 Schritten montiert. 

BLITZDUCTORconnect
Einfach. Sicher. Leistungsstark. 

 

 

 



 

Schritt 1
Rasten Sie den Kombi-Ableiter BLITZDUCTORconnect auf die Hutschiene auf. 
 

 

 

 


 

Schritt 2
Nun schließen Sie die Leitungen aus dem Außenbereich an der ungeschützten Seite des BLITZDUCTORconnect an. 

Die starren Leitungen werden dank Push-in Technik direkt am Ableiter angeschlossen. 


 


 

Schritt 3
Die Leitungen der Anlage schließen Sie an der geschützten Seite des BLITZDUCTORconnect an. Die richtige Seite ist leicht an der Kennzeichnung protectedzu erkennen. 

Beim Anschluss von flexiblen Anschlussleitungen wird der graue Push-in Button am Ableiter mit Hilfe eines Schlitzschraubendrehers gedrückt. 
 

 

 

Schritt 4
Rasten Sie nun die FM-Sende-und-Empfangseinheit auf die Hutschiene auf. 

24 V Spannungsversorgung und Öffnerkontakt für die FM-Funktion werden über den grauen Push-in Button des Ableiters angeschlossen. 

Die Umlenk-Einheit wird lediglich auf die Hutschiene aufgesteckt. Da es sich hier um eine passive Komponente handelt, fällt keinerlei Verdrahtungsaufwand an.

 

Schritt 5
Durch Zuschalten der Spannungsversorgung nehmen Sie die Fernmeldeeinheit in Betrieb. 

Die LED-Anzeige an der Einheit leuchtet rot. Nach wenigen Sekunden wechselt sie auf grün – nun ist Ihre Anlage sicher und geschützt.

 

 

 

Video - so einfach geht's

BLITZDUCTORconnect

Zuverlässiger Schutz für die MSR-Technik und Prozessautomation im industriellen Umfeld.

BLITZDUCTORconnect überzeugt in vielen Branchen

 

 

 

 

 Prozessindustrie                                 Bahninfrastruktur                               Windenergieanlagen                         Sicherheitstechnik

Haben Sie Fragen?

DEHN | elvatec ag

Telefon: 055 451 06 46

Fax: 055 451 06 40

E-Mail: info@elvatec.ch